Die Stimmen zum Spiel (SC Blau-Weiss 06 Köln – VfL Rheingold Poll 1912, Testspiel) | RHEINKICK.TV


„Hatten schlechte Voraussetzungen“

Jürgen Fuhr (Trainer SC Blau-Weiss 06 Köln) bemängelt, dass nur wenige Spieler verfügbar waren und lobt die Akteure, die auf dem Feld standen. Rheingold Polls Co-Trainer Alexander Schauf ist derweil mit dem Ergebnis unzufrieden, sieht die Mannschaft aber dennoch gut vorbereitet auf den Rückrundenstart.

Testspiel (22.02.17)

Die Stimmen zum Spiel mit Jürgen Fuhr (Trainer SC Blau-Weiss 06 Köln) und Alexander Schauf (Co-Trainer VfL Rheingold Poll).

RF_Header_640x100px[1]

SC Blau-Weiss 06 Köln – VfL Rheingold Poll 1912 (Testspiel) – Spielszenen | RHEINKICK.TV


Testspiel (22.02.17)

SC Blau-Weiss 06 Köln – VfL Rheingold Poll 1912

Endergebnis: 4:3 (1:1)

Tore:

0:1 Dominik Müller
1:1 Felix Rösen
2:1 Selim Kasapoglu
2:2 Sidar Terzi
2:3 Max Rausch
3:3 Roman Weiss
4:3 Felix Rösen

Aufstellung SC Blau-Weiss 06 Köln
1 Jan Daun, 2 Konstantin Schütter, 4 Robin Lichtenberger, 5 Tim Linke, 9 Roman Weiss, 11 Felix Rösen, 12 Selim Kasapoglu, 13 Peter Höh, 17 Jan-Luis Thiele, 21 Kay Reichwehr, 23 Ilhan Özkan

Einwechselspieler:
70 Thomas Liesenberg, 6 Marc Hassenpflug, 10 Andreas Wender, 14 Michael Zünkeler, 15 Patrick Jäckels, 22 Maximilian Philipp Schiffer, 27 Alexander Klein, 30 Michel Reuter, 66 Robin Rosellen

Trainer:
Jürgen Fuhr

Aufstellung VfL Rheingold Poll 1912
33 Maxim Albov, 7 Marc Waldoff, 8 Giuseppe Basile, 10 Dominik Müller, 11 Kevin Klein, 12 Vito Marolda, 15 Johannes Becker, 16 Marco Rennen, 19 Nico Hoffmann, 21 Daniel Martinez Garcia, 23 Behaija Karic

Einwechselspieler:
87 Arthur Kampka, 2 Florian Trümner, 3 Christian Wegner, 4 Alexander Grimm, 5 Sidar Terzi, 6 Markus Krein, 9 Tolga Pinar, 14 Pascal Langlois, 14 Max Rausch, 17 Jannik Joch

Trainer:
Manuel Schmidt

RF_Header_640x100px[1]

Die Stimmen zum Spiel (Spvg Wesseling-Urfeld – TV Herkenrath 09 , Testspiel) | RHEINKICK.TV


„Muss meiner Mannschaft Lob zollen“

Josef Farkas (Trainer Spvg Wesseling-Urfeld) ist insofern zufrieden, dass sein Team trotz langer Zeit in Unterzahl nicht höher verloren und insgesamt nur wenig zugelassen hat. Herkenraths Trainer Alexander Voigt sieht seine Mannschaft derweil gut vorbereitet auf das bevorstehende Viertelfinalspiel im FVM-Pokal.

Testspiel (19.02.17)

Die Stimmen zum Spiel mit Josef Farkas (Trainer Spvg Wesseling-Urfeld) und Alexander Voigt (Trainer TV Herkenrath 09).

RF_Header_640x100px[1]

Die Stimmen zum Spiel (SC Fortuna Köln – Bonner SC, U19 A-Junioren, Mittelrheinliga) | RHEINKICK.TV


„Jetzt wird es wieder spannend“

Für Fortunas Trainer Giorgi Elizbarashvili war es ein verdienter Erfolg der Gäste, die Niederlage habe sich sein Team aber selbst zuzuschreiben. Für Mustafa Cansiz (Trainer Bonner SC U19) ist die Meisterschaft noch kein Ziel. Entscheidend sei die Entwicklung der Mannschaft, man schaue von Spiel zu Spiel.

15. Spieltag (U19 A-Junioren, Mittelrheinliga – 18.02.17)

Die Stimmen zum Spiel mit Giorgi Elizbarashvili (Trainer SC Fortuna Köln, U19 A-Junioren) und Mustafa Cansiz (Trainer Bonner SC, U19 A-Junioren).

RF_Header_640x100px[1]

SC Fortuna Köln – Bonner SC (U19 A-Junioren, Mittelrheinliga) – Spielszenen | RHEINKICK.TV


15. Spieltag (U19 A-Junioren, Mittelrheinliga – 18.02.17)

SC Fortuna Köln – Bonner SC

Endergebnis: 1:3 (1:2)

Tore:
0:1 Krystian Zawistowski
1:1 Mardochee Camille Tchkoumi Essengue
1:2 David Marvin Gerber
1:3 Nephthalie Ngoma Ndey

Aufstellung SC Fortuna Köln:
31 Shaukat Abd Ali, 2 Engincan Koc, 8 Mardochee Camille Tchkoumi Essengue, 11 Hasan Akcakaya, 14 Masashi Kakaya, 15 Juan Ramon Alvarez Koch, 16 Mohamed Loum, 17 Aleksandar Manolov, 19 Laszlo Levai, 20 Ismail Deveci, 21 Takeshi Nozaki.

Einwechselspieler:
7 Zachary-Oduro Bonsu, 22 Ali Ceylan, 24 Wassilios Kametas, 26 Daniel Dogan.

Trainer:
Giorgi Elizbarashvili

Aufstellung Bonner SC:
26 Jens Fikisi, 2 Can Alperen Akdeniz, 7 Eric Pirad Gweth, 9 Krystian Zawistowski, 10 Ennis Madani Ghahferokhi, 11 Milot Hakolli, 13 Aras Ashrafi-Yaghmourala, 16 Oguz Aykaz, 17 David Marvin Gerber, 20 Nephthalie Ngoma Ndey, 21 Antonio Zarbo.

Einwechselspieler:
12 Alvaro Ernesto Fey Rivas, 15 Adam Jama, 18 Alisan Sert, 22 Boris Kivoma.

Trainer:
Mustafa Cansiz

RF_Header_640x100px[1]

XTiP Spieltagstipp mit Baris Koc (sportlicher Leiter Atlético Köln 96) – 17. Spieltag, Futsal-Mittelrheinliga | RHEINKICK.TV



Wer schlägt wen und warum?

Baris Koc (sportlicher Leiter Atlético Köln 96) tippt den 17. Spieltag der Futsal-Mittelrheinliga. Stimmt ihr zu oder liegt er daneben?

RHEINKICK.TV und XTiP Sportwetten suchen den Tippkönig! Macht mit und bewerbt Euch. Dem Gewinner winkt am Ende der Saison eine attraktive Prämie.

📩⏩ redaktion@rheinkick.tv ⏪
📱⏩ www.facebook.com/RHEINKICK.TV ⏪

RF_Header_640x100px[1]

Die Stimmen zum Spiel (FC Hennef 05 – SV Breinig, Testspiel) | RHEINKICK.TV


„In vielen Bereichen war es nicht gut!“

Trotz eines 4:0-Erfolgs gegen den SV Breinig zeigte sich Hennefs-Trainer Sascha Glatzel unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Für SV-Trainer Michael Burlet war das Testspiel „schwer zu bewerten“

Testspiel (12.02.17)

Die Stimmen zum Spiel mit Sascha Glatzel (Trainer FC Hennef 05), Michael Burlet (Trainer SV Breinig) und Fabian Montabell (FC Hennef 05).

RF_Header_640x100px[1]

FC Hennef 05 – SV Breinig (Testspiel) – Spielszenen | RHEINKICK.TV


Testspiel (12.02.17)

FC Hennef 05 – SV Breinig

Endergebnis: 4:0 (1:0)

Tore:
1:0 Denis Wegner
2:0 Rico Rollepatz
3:0 Rico Rollepatz
4:0 Rene Schöller

Aufstellung FC Hennef 05:
1 Niclas Altmann, 5 Marc Zwilling, 6 Rene Schöller, 7 Denis Wegner, 10 Florian Schöller, 13 Sakae Iohara, 16 Fabian Montabell, 17 Daniel Jamann, 19 Andre Klug, 23 Matthias Roder, 25 Johannes Jahn

Einwechselspieler:
21 Marco Hoeschel, 2 Kuss Kunzika, 18 Rico Rollepatz, 20 Hannes Viehweger, 26 Robin Stoffels

Trainer:
Sascha Glatzel

Aufstellung SV Breinig:
21 Denis Jansen, 2 Jan-Henrik Rother, 3 Manfred Hannappel, 6 Adrian Szkaradek, 7 Jordi Ndombaxi, 10 Pascal Müller, 11 Christos Draganidis, 13 Eric Morsch, 15 Tobias Standop, 17 Manfred Fleps, 27 Felix Korb

Einwechselspieler:
1 Stefan Delheid, 5 Maurice Bouge, 9 Nico Deutzenberg, 14 Jonas Dahmen, 16 Tim Wilden, 18 Fabian Greven

Trainer:
Michael Burlet

RF_Header_640x100px[1]